VIVONO Wohnungsgenossenschaft eG

Wohnungsbaugenossenschaft Bayern VIVONO eG

  +49 (0) 89 - 92 1313 870

WIR MACHEN FÖRDERUNGEN UND WOHNEN PLANBAR

 

 

 

 

 

02

MÄR

2017

So widerrufen Sie Ihren Baukredit ab dem Jahr 2010

Für Bausparkassen und Banken ist es weiterer Schlag, für Millionen von Baukreditkunden allerdings ein Glücksfall: Zum wiederholten Male ist ein Großteil von Baukrediten in Deutschland übersät mit fehlerhaften Widerrufsklauseln. Dies bezieht sich auf Baukredite, welche ab dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden. Wenn Kunden in diesen Verträgen Fehler finden sind sie berechtigt diesen für nichtig zu erklären.

Regeln bei Altverträgen

Seit dem 2. November 2002 steht jedem Kreditnehmer bei Baukrediten ein Widerrufsrecht zu. Da die Juristen der Banken und Bausparkassen seither eine Menge formaler Fehler bei der gesetzlich vorgeschriebenen Musterbelehrung machten, indem sie diese eigenmächtig abwandelten, war die Folge, das schon bei kleinsten Abweichungen die im Bürgerlichen Gesetzbuch in § 355 Abs. 2 vorgegebene Widerrufsfrist von 14 Tagen nicht mehr griff und somit der Vertrag nichtig war. Auch Darlehensverträge, welche zwischen 11. Juni 2010 und 20. März 2016 geschlossen wurden, sind voller Vertragsfehler, wie Timo Gansel, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Berlin, entdeckt hat: ?So gut wie alle der 5000 Verträge, die wir bisher geprüft haben, waren fehlerhaft.?

Keine Frist bei Widerruf

Und es sind nicht nur die Widerrufsinformationen, welche sehr oft nicht den Vorgaben des Gesetzgebers entsprechen. Auch bei den Pflichtangaben für die Kunden klaffen sehr viele Lücken. Dies bedeutet dass die Widerrufsfrist hinfällig ist und betroffene Kunden jederzeit kündigen und versuchen können, mit ihrer Bank bessere Zinskonditionen auszuhandeln - und das auch noch Jahre später, denn es gibt keine Frist. Achtung: fehlerhafte Immobiliendarlehen, welche ab dem 21. März 2016 abgeschlossen wurden, lassen sich nur bis zu einem Jahr und 14 Tagen nach Vertragsschluss widerrufen.

Risiken und Kosten

Wenn ein deutlicher Unterschied zwischen dem Zins des Baukredits und dem aktuellen Zinsniveau vorliegt, können Kreditnehmer bei berechtigtem Widerruf viel Geld sparen. Nach Ansicht von Experten ist eine große Zahl der Bausparkassen und Banken bereit, Kunden auch nach einem Widerruf zu halten und ihnen Angebote für günstigere Zinsen zu offerieren. Jedoch sind auch die Kosten einer juristischen Auseinandersetzung nicht zu unterschätzen. Wer eine ältere Rechtschutzversicherung hat, ist schon mal auf der sicheren Seite. Diese Altverträge decken Streitigkeiten bezüglich eines Widerrufs von Baukrediten meist noch ab. Neuere Verträge schließen eine diesbezügliche Deckung mittlerweile vollständig aus.

Eingestellt am Datum: 02.03.2017 || Von: VIVONO || Kategorie: Vivono-Community || Artikel Abrufe: