VIVONO Wohnungsgenossenschaft eG

Wohnungsbaugenossenschaft Bayern VIVONO eG

  +49 (0) 89 - 92 1313 870

WIR MACHEN FÖRDERUNGEN UND WOHNEN PLANBAR

 

 

 

 

 

Genossenschaftliche News rund um die Vivono eG


JAN

2017

Banken erheben wieder Gebühren für das Girokonto

Aufgrund der niedrigen Zinsen und dem damit einhergehenden Kostendruck sehen sich viele Bankhäuser mittlerweile gezwungen, wieder Gebühren für das Girokonto einzuführen. Das Modell ?kostenloses Girokonto?, welches gezielt zur Kundenakquise eingesetzt wurde, wird nun langsam aber sicher wieder beerdigt. Eine der größten deutschen Banken, die Postbank, hatte das kostenlose Girokonto am 1. November 2016 abgeschafft.

Beitrag lesen  


JAN

2017

Regierung will Wohnungsbau über steuerliche Anreize ankurbeln

Deutschlands Ballungsgebiete haben ein Problem: Es herrscht Mangel an bezahlbarem Wohnraum! Ein Plan der Bundesregierung sieht nun vor, den Mietwohnungsneubau wieder über steuerliche Anreize ankurbeln. Das gab es früher schon einmal, und im besten Fall können Investoren damit bis zu 29.400 Euro an Steuern sparen.

Beitrag lesen  


JAN

2017

Neue Mietpreis-Rekorde für 2017 erwartet

Viele Mieter in Deutschland werden sich im laufenden Jahr 2017 erneut auf steigende Mieten einstellen müssen. „Wir gehen davon aus, dass sich die Preisspirale weiter dreht“, so der Direktor des Deutschen Mieterbunds, Lukas Siebenkotten. Im letzten Jahr sind die Mieten bei Neuverträgen mancherorts um sieben bis acht Prozent teurer geworden. Und auch die Bestandsmieten haben noch einmal angezogen. Dies gilt vor allem für Großstädte, Ballungsgebiete und Universitätsstädte, auf dem Land sind die Mietpreise relativ stabil.

Beitrag lesen  


JAN

2017

Infos zum Thema vermögenswirksame Leistungen

Innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen erhalten Sie zusätzlich Geld vom Staat in Form der Arbeitnehmersparzulage. Und bei einem Bausparvertrag können Sie zusätzlich die Wohnungsbauprämie beantragen. In Summe haben Sie die Möglichkeit fast ohne einen eigenen Beitrag sich eine private Altersvorsorge aufzubauen. Und zusätzlich können Sie auch noch Steuern sparen, denn die Beiträge zur privaten Altersvorsorge können Sie steuerlich geltend machen!

Beitrag lesen  


JAN

2017

Immobilien: Richtig vererben spart Steuern!

Der größte Anteil an privatem Vermögen steckt in Deutschland in Immobilien, und zwar in der gewaltigen Summe von sieben Billionen Euro! Da liegt der Gedanke natürlich nahe, was im Todesfall denn die beste Variante ist, um dem Finanzamt möglichst wenig vom Kuchen abzugeben - also noch zu Lebzeiten verschenken oder diese eben geschickt vererben.

Beitrag lesen